BAYregio - Oberbayern regional
Gilching

16jährige Diebin ohne schlechtes Gewissen

Heute um 01.25 Uhr rief ein Mann aus Gilching bei der Polizei Germering an und teilte mit, dass vor seinem Haus ein Mann eine junge Frau festhält und dringend die Polizei benötigt. Eine Streife fuhr sofort zum Einsatzort. Dort hörten sich die Beamten eine Geschichte an, die sie fast nicht glauben konnten und die ungläubiges Kopfschütteln hervorrief.

Ein 49jähriger Gilchinger hatte die 16jährige Gilchingerin bei einem Einschleichdiebstahl erwischt. Seit Januar 2013 verschwanden in dem Haus des Geschädigten immer wieder Bargeld und Kleidungsstücke. Im Kreise der Familie konnte man sich zunächst nicht erklären, wie der Dieb ins Haus gelangte. Deshalb legte sich der Gilchinger am Donnerstagabend auf die Lauer, um den ungebetenen Gast zu erwischen. Gegen 01.20 Uhr nahm der Mann Geräusche in seinem Haus wahr. Er sah, wie eine zierliche Person das Grundstück verließ und wegrannte. In der Nachbarschaft holte er die Flüchtende ein und konnte sie überwältigen. Die junge Frau wehrte sich mit Händen und Füßen, versuchte zu beißen. Erst mit Unterstützung des Anrufers gelang es, die Frau zu bändigen.

Wie sich herausstellte, war die 16jährige keine Unbekannte, sie war die Freundin der Tochter des Geschädigten. Sie war bei der Familie ein- und ausgegangen, hatte ihrer Freundin zwei Mal Geld und Kleidung gestohlen. Bei ihren Besuchen wußte sie auch, wo ein Reserveschlüssel hinterlegt war. Mit diesem drang sie dann ins Haus ein und entwendete deponiertes Bargeld, während die Familie schlief. Als der Schlüssel nicht mehr an seinem Ort war, klaute sie ihrer Freundin den Hausschlüssel und ging wieder auf Diebestour. Als sie heute Nacht erwischt wurde, hatte sie den gestohlenen Schlüssel dabei.

Die Beamten durchsuchten noch in der Nacht die Wohnung der 16jährigen. Die Eltern konnten die Geschichte zunächst nicht glauben. Erst als die Beamten Kleidung, Schuhe, Handtaschen und diverse Kosmetikartikel sicherstellten, brach für die Eltern eine Welt zusammen.

Trotz erdrückener Beweise leugnete die Diebin die Taten, erst nach mehreren Stunden Bedenkzeit legte sie ein Geständnis ab. Sie hatte aus dem Haus insgesamt 2000 € und Bekleidung entwendet und war sechs Mal dort, um Beute zu machen. Die 2000 € hatte sie bis auf 60 € ausgeben für Gucci-Parfüm und Kleidung.

Nach der Vernehmung wurde sie erkennungsdienstlich behandelt.

Der Geschädigte, der sich beim Festhalten der Diebin zahlrieiche Hautabschürfungen und Prellungen zuzog, stellte Strafantrag wegen Körperverletzung.

Die junge Frau, die keine Reue zeigte, ist der Polizei aus Ladendiebstählen bekannt.

Polizei Germering | Bei uns veröffentlicht am 25.08.2013


Hier in Gilching Weitere Nachrichten aus Gilching

Karte mit der Umgebung von Gilching

Gilching

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz