BAYregio - Oberbayern regional
Gilching
Nachrichten GilchingNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Gilching
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Gilching und näherer Umgebung:

Dringend gesucht!!!!!!!!!!!!!
Suche dringend zum 1.5.bzw. 1.6.2018 kleine möblierte Wohnung ...
Gauting - 20.04.2018

Tanz in den Mai
Für den Tanz in dem Mai am 30.4.2018 bin ich als Tanzpartner, ...
Gauting - 20.04.2018

Apartement oder Zimmer zur ...
Als Pächterin vom Strandbad und Bootsverleih Raabe in Steinebach ...
Weßling - 20.04.2018

2-3 Zimmer Whg im Raum Wörthsee ...
Ich suche im Raum Wörthsee eine ruhige, gemütliche Einliegerwohnung ...
Wörthsee - 19.02.2018

Kleine Wohnung direkt am ...
Suche kleine bezahlbare Wohnung direkt am See (Starnberger/Wörths ee/Ammer/Pilsensee). ...
Starnberg - 20.04.2018

Keine Familie sucht 3 Zimmer ...
We are a young family of 3 looking for an apartment to rent with ...
Starnberg - 20.04.2018

Umzugskartons
Günstig pro Karton/ 1 Euro abzugeben.
Gauting - 20.04.2018

Kettler Skylon 5 Crosstrainer ...
KETTLER Crosstrainer Skylon 5 Maße: L 177cm x H 214cm x B ...
Germering - 20.04.2018

Prof. Baumfällung für 5 ...
Leider müssen wir schnellstmöglich unsere 5 Fichten (Höhe ...
Gauting - 19.04.2018

24.Std Betreuung im Haushalt
Tschechische Altenpflegerin bietet 24.Std Betreuung im Haushalt ...
Starnberg - 19.04.2018

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Gilching zieht an einem Strang

Zum ersten Mal starten 18 Gilchinger Kulturvereine eine gemeinsame Kulturwoche. Die Idee stammt von Matthias Helwig, sonst bekannt als Kino- und Festivalmacher, der hier als Kulturreferent der Gemeinde unterstützend zur Seite steht



Der Pendlerort Gilching zwischen München und dem Ammersee gilt bisher nicht unbedingt als Zentrum von Kunst und Kultur im Fünfseenland. Doch hier passiert mehr als man denkt: 18 Vereine stellen seit Jahren Kabarett, Theater, Tanz, klassische Musik, Performance, Archäologie, Malerei, Bildhauerei und Film auf die Beine. Neu ist, dass dieser bunte Strauß nun zum ersten Mal gebündelt zu erleben ist: Matthias Helwig, hier in seiner Funktion als Gilchings Kulturreferent, holt alle Vereine an einen Tisch und initiiert gemeinsam mit ihnen die 1. Gilchinger Kulturwoche (13 bis 22. November 2015). „Es ist ein erster Anfang, die kulturelle Vielfalt Gilchings nach außen zu tragen,“ so Matthias Helwig. Als erfolgreicher Gründer und Leiter der Breitwandkinos und des Fünf Seen Filmfestivals ist Helwig weit über die Region hinaus bekannt.

„Gilching liegt nicht nur im Landkreis Starnberg ganz oben, sondern ist auch kulturell ganz oben,“ sagt Matthias Helwig und lacht. So ganz ernst meint er das nicht. Aber Gilching setzt seinem hochgeklappte-Bürgersteige-Ruf jetzt erstmals eine außergewöhnlich vielseitige, fröhliche und bunte Kulturwoche entgegen: Neun Tage, 18 Vereine, 45 Veranstaltungen sollen die Gilchinger begeistern. Und es geht um mehr, denn Matthias Helwig, der vor gut einem Jahr in den Gemeinderat in die Position des Kulturreferenten gewählt wurde und die Kulturwoche initiiert, hat ehrgeizige Pläne.

Er will erreichen, dass Gilching nicht weiter ein weißer Fleck in der kulturellen Landkarte ist. Helwig ist mit Gilching eng verbunden, er ist dort aufgewachsen und lebt auch heute noch mit den Kindern im Gilchinger Elternhaus. Und er hat hier Kunst und Kultur von Kinderschuhen an kennengelernt: In den 1970er und 1980er Jahren holte Helwigs Mutter internationale Größen wie Alfred Brendel, Wolfgang Sawallisch, Luise Rinser und Isabella Nadolny zu Hauskonzerten und –Lesungen nach Gilching.
„Das muss man sich mal vorstellen! Diese außergewöhnlichen Künstler waren wirklich bei uns zu Hause und spielten vor einem kleinen, ausgewählten Publikum,“ erinnert sich Helwig heute. Der Kulturkreis Gilching, den seine Mutter Ursula Helwig-Metz mit gründete, entstand aus diesen Aktivitäten. Später dann kam das Kunstforum dazu.
Beide Vereine sind auch heute noch aktiv, beide prägen mit ihren Konzerten und Lesungen das Gilchinger Kulturleben – und beide rahmen mit ihrem Programm die 1. Gilchinger Kulturwoche ein:

Das Kunstforum lädt zur Eröffnung eine hochkarätige Formation ein: Allan Bergius, in Gilching lebender stellvertretender Solo-Cellist des Bayerischen Staatsorchesters und die ebenfalls in Gilching beheimatete Pianistin Elizabeth Hopkins interpretieren mit dem international renommierten Violinisten Boris Kucharsky die Werke von Ludwig van Beethoven und Joseph Haydn (13.11., 19.30 Uhr, Aula des Christoph-Probst-Gymnasiums, Talhofstr. 7).

Der Kulturkreis wiederum gestaltet das Abschlusskonzert mit dem weithin bekannten E.T.A.-Hoffmann-Trio. Für den Cellisten Christoph Probst dürfte der Abend ein ideelles Wiedersehen mit seinem Großvater sein, dem Widerstandskämpfer Christoph Probst, nach dem das Gilchinger Gymnasium benannt ist (21.11., 20 Uhr, Aula des Christoph-Probst-Gymnasiums). Zu hören sind Werke u.a. von Rachmaninoff und Mendelssohn-Bartholdy.

Aber bei der Kulturwoche steht längst nicht nur klassische Musik auf dem Programm, so inspirierend sie auch sein mag: Jazz, Percussion, Kabarett, Film, Lesungen, Malerei, Bildhauerei, Tanz – kaum eine Kunstgattung, die nicht mit von der Partie ist.

Die Volkshochschule lädt zu Tänzen aus aller Welt (15.11.) und Reisen in die Weiten des Weltalls (19.11). Beim „Guichinger Brauchtum e.V.“ kann man Bairische Volkstänze mit so schönen Namen wie Dreher, Kikeriki oder Hiatamadl tanzen (19.11.). Nicht ganz so traditionell, aber umso rasanter geht es beim Breakdance-Workshop für Jugendliche zu. Und passend zu den aktuellen Geschehnissen wird der Spielfilm „Adil geht – let's break!“ über einen Flüchtling in Deutschland gezeigt, der im Breakdance seine Befreiung findet (14.11.). Kinder wiederum können auf dem neuen Abenteuerspielplatz herumtollen und an Aktionen teilnehmen.

Wer jetzt immer noch denkt, Gilching sei doch nur dieser farblose Ort nördlich der Lindauer Autobahn ohne längere Geschichte, dem seien die Zeitreisen der „Gesellschaft für Archäologie und Ortsgeschichte Gilchings e.V.“ empfohlen: Gilching ist seit der Bronzezeit besiedelt und liegt an der Römerstraße Via Julia. Der Verein lässt die Geschichte mit römischen Gesellschaftsspielen, einem römischen Kindervormittag oder einem Vortrag über die merowingischen Königinnen lebendig werden (14.-19.11.).

Dass beim ersten Ausrichten einer Kulturwoche in Gilching nicht der große Durchbruch zu erwarten ist, ist Kulturreferent Matthias Helwig dabei klar. „Aber es ist ein Anfang.“ Er freue sich, dass 18 Kulturvereine der Gemeinde jetzt endlich mal an einem Tisch sitzen und an einem Strang ziehen. Und Bedenkenträger gebe es ja immer. Bis sie dann eines besseren belehrt werden.

Übrigens ist das Büro von Helwigs inzwischen international bekanntem Fünf Seen Filmfestival ebenfalls in Gilching angesiedelt. In Gilching wird also seit fast zehn Jahren herausragende Kultur für das Fünfseenland gemacht. Man darf gespannt sein, ob auch die Gilchinger Kulturwoche ähnliche Resultate hervorbringt.

SAVE THE DATE: Die Pressekonferenz der 1. Gilchinger Kulturwoche findet am Freitag, 6. November 2015 von 11.30 bis 12.30 Uhr im Gemeindesaal des Rathauses (Rathausstr. 2, 82205 Gilching) statt.

Weitere Informationen: www.gilching.de/kultur-bildung



Kulturmanagement | Bei uns veröffentlicht am 23.10.2015


Hier in Gilching Weitere Nachrichten aus Gilching

Karte mit der Umgebung von Gilching

Gilching

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz