BAYregio - Oberbayern regional
Gilching

Bunsenbrenner löst Brand mit drei Verletzten aus

Ein 62-jähriger Mann aus Karlsfeld war von einer ihm bekannten Anwohnerin in der Waldstraße damit beauftragt worden, den gepflasterten Fußweg vor deren Anwesen vom Unkraut zu befreien. Der Karlsfelder rückte dem Unkraut am vergangenen Samstag gegen 15.20 Uhr (Außentemperatur 36 Grad) mit einem Bunsenbrenner zu Leibe. Doch plötzlich sprang die Flamme des Bunsenbrenners auf die angrenzende ca. 2 Meter hohe Hecke vor dem Anwesen über und setzte diese in Brand. Innerhalb kürzester Zeit brannte die Hecke auf einer Länge von ca. 20 Meter nieder. Auch ein hinter der Hecke angrenzendes Gartenhaus wurde im Bereich der Dachabdeckung angeschmort.
Zwei Anwohner im Alter von 67 und 71 Jahren, die mit Wassereimern aus einem nahegelegenen Pool den Brand löschen wollten, mussten mit Rauchgasinhalation Ins Krankenhaus eingeliefert werden. Ein 50-jähriger Anwohner, der ebenfalls beim Löschen mithalf, erlitt neben einer Rauchgasvergiftung aufgrund der Anstrengung und der Aufregung möglicherweise einen Herzinfakt (eine Herzvorerkrankung lag jedoch bei dem Mann bereits vor).
Erst durch das Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr Gilching konnte der Brand letztlich gelöscht werden.
Gegen den 62-jährigen Karlsfelder wird nun wegen fahrlässiger Brandstiftung und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Polizei Germering | Bei uns veröffentlicht am 20.07.2015


Hier in Gilching Weitere Nachrichten aus Gilching

Karte mit der Umgebung von Gilching

Gilching

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz