BAYregio - Oberbayern regional
Gilching

Frontalzusammenstoß endet mit zwei Verletzten und zwei Totalschäden

Am gestrigen Mittwoch kam es gegen 13.00 Uhr in der Römerstraße an der Kreuzung zur Landsbergerstraße zu einem Totalzusammenstoß von zwei Pkw´s, der einen Krankenhausaufenthalt der zwei betreiligten Fahrzeugführerinnen nach sich zog.

Eine 73-jährige Passatfahrerin aus Oberammergau fuhr zum Unfallzeitpunkt die Römerstraße stadtauswärts, während eine 44 jährige Hausfrau aus Weßling mit ihrem VW Caddy stadteinwärts fuhr, um dann nach links in die Landsberger Straße abzubiegen.

Beide Fahrzeuge stießen anschließend in der Kreuzung frontal zusammen. Nach den bisher vorliegenden Ermittlungen verursachte die VW-Fahrerin den Unfall, da sie als Abbiegerin gegen das Vorrang des Gegenverkehrs nach § 9 StVO verstieß. Der Unfall hatte für die 73-jährige Frau aus Oberammergau zur Folge, dass sie mit einer Sprunggelenksfraktur ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Die Unfallverursacherin erlitt einen schweren Schock und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Beide Fahrzeuge mussten mit wirtschaftlichem Totalschaden abgeschleppt werden, der entstanden Sachschaden beläuft sich auf mindestens 12.000 Euro. Die Unfallstelle wurde durch die Gilchigner Feuerwehr abgesichert und war für kurze Zeit komplett gesperrt. Danach konnte die Römerstraße in Richtung Gilching wieder einseitig befahren werden.

Polizei Germering | Bei uns veröffentlicht am 02.08.2013


Hier in Gilching Weitere Nachrichten aus Gilching

Karte mit der Umgebung von Gilching

Gilching

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz