BAYregio - Oberbayern regional
Gilching

Zimmerbrand verursacht hohen Sachschaden

Auf ca. 250.000 Euro wird der Sachschaden nach einem Zimmerbrand am Donnerstagnachmittag im Ortsteil Geisenbrunn geschätzt.



Am Donnerstag, 15.06.17 gegen 17:00 Uhr bemerkten Anwohner Rauchentwicklung in einem Wohnhaus in der Eichenstraße und alarmierten über Notruf die Feuerwehr. Anschließende Löschversuche mit Handfeuerlöschern scheiterten allerdings zunächst. Erst den herbeigeeilten Feuerwehreinsatzkräften aus Geisenbrunn und Gilching gelang es das Feuer in einem Zimmer im Erdgeschoß des Gebäudes zu löschen. Von den Bewohnern des Gebäudes befand sich zum Brandzeitpunkt niemand zuhause.



Die erste Inaugenscheinnahme des Brandortes durch den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck ergab, dass das Feuer in einem Kinderzimmer im Erdgeschoss ausgebrochen ist. Das betroffene Zimmer ist weitgehend ausgebrannt, zudem alle weiteren Räume in dem Wohnhaus stark verrußt. Der Brandschaden dürfte ca. 200.000 – 250.000 Euro betragen.



Eine am heutigen Tag durchgeführte Untersuchung des Brandortes durch Brandfahnder der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck brachte das Ergebnis, dass als Brandursache ein technischer Defekt angenommen werden muss.



Polizei Germering | Bei uns veröffentlicht am 17.06.2017


Hier in Gilching Weitere Nachrichten aus Gilching

Karte mit der Umgebung von Gilching

Gilching

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz