BAYregio - Oberbayern regional
Gilching

Angetrunken entgegen der Einbahnstraße Unfall verursacht und abgehauen

Am Freitag gegen 22.20 Uhr fuhr der Lenker eines Audi A4 in der St. Gilgener Straße verbotswidrig entgegen der Einbahnstraße in Richtung Landsberger Straße. Obwohl der ihm mit seinem Peugeot 307 entgegenkommende 46-jährige kaufm. Angestellte aus Gilching noch bremste und auszuweichen versuchte, kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Anschließend hielten die beiden Beteiligten an, doch nach kurzer Diskussion stieg der Unfallverursacher wieder in sein Fahrzeug und flüchtete mit seinen zwei Mitinsassen Richtung A 96. Mithilfe der Herrschinger Polizei konnte der Audifahrer - ein 18-jähriger aus Starnberg – an der Halteradresse in Wörthsee gestellt werden. Dabei wurde festgestellt, dass sich der junge Mann, der dort Gast einer Party war, den Autoschlüssel unbefugt von der Tochter des Hauses besorgt hatte; ferner ergab ein freiwilliger Alko-Test 0,44 Promille. Daher wurde bei dem Mann eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Er muss sich nun wegen Unfallflucht, Gefährdung des Straßenverkehrs und unbefugten Gebrauchs eines Kfz verantworten. Der Gesamtschaden wird mit ca. € 4.000,-- beziffert.

Polizei Germering | Bei uns veröffentlicht am 15.05.2017


Hier in Gilching Weitere Nachrichten aus Gilching

Karte mit der Umgebung von Gilching

Gilching

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz