BAYregio - Oberbayern regional
Gilching

Streifenbesatzung fängt Fledermaus ein

Die Germeringer Polizei verfügt bereits über allerlei praktische Erfahrungen im Umgang mit dem Einfangen von Tieren, z.B. von diversen Schlangen, die es sich in den Gärten von Anwohnern bequem gemacht hatten oder dem in Gilching ansässigen und bereits mehrmals ausgebüchsten Hausschwein „Kare“ oder einer „entlaufenen“ Schildkröte in Germering.

Dieses Mal wurde eine Germeringer Polizeistreife am gestrigen Montag gegen 22.50 Uhr von einer 42-jährigen Altenpflegerin in der Pestalozzistraße um Hilfe gebeten, nachdem eine Fledermaus in ihre Wohnung eingedrungen war. Die Wohnungsinhaberin und ihre Tochter trauten sich nicht mehr in das Wohnzimmer, in welchem sich der kleine Blutsauger aufhielt. Die beiden Germeringer Polizisten schritten nach ihrem Eintreffen sofort unerschrocken zur Tat. Sie konnten den kleinen nachtaktiven Batman nach kurzer Zeit mit Hilfe eines Kochtopfes und eines Schulheftes vom Wohnzimmervorhang herunter einfangen und vorübergehend in „Polizeigewahrsam“ nehmen. Anschließend entließen sie den Flattermann außerhalb des Mehrfamilienhauses dann in den dunklen Gilchinger Abendhimmel.



Polizei Germering | Bei uns veröffentlicht am 26.07.2016


Hier in Gilching Weitere Nachrichten aus Gilching

Karte mit der Umgebung von Gilching

Gilching

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz